Wien Holding
Slogan

WIENER MESSE BESITZ GMBH

MESSE WIEN

GESELLSCHAFTER UND PARTNER

PRESSE

SCHIFFFAHRT-SCHAU IM BEZIRKSMUSEUM LEOPOLDSTADT

Bild vergrößern

Im Bezirksmuseum Leopoldstadt (in Wien 2., Karmelitergasse 9) wird derzeit die Sonderausstellung "Schifffahrt am Strom" gezeigt.

Das Museumsteam stellt in dieser Schau vielerlei Entwicklungen im Bootsverkehr auf der Donau dar. Zahlreiche Modellschiffe sind hübsch anzusehen. Reichhaltiges Bildmaterial, Pläne, Schriften und andere Exponate geben den Besuchern einen Überblick über langjährige technische Fortschritte. Die gefällige Ausstellung endet am Sonntag, 29. Juni. Das Museum ist Mittwoch (16:00 bis 18:30 Uhr) und Sonntag (10:00 bis 12:00 Uhr) offen. Der Eintritt ist frei.

Steuerrad, Anker, Uniform, Fotos und Gemälde

Die ehrenamtliche Museumsmannschaft spannt einen Bogen von der rustikalen Zille bis hin zum hochmodernen Twin-City-Liner. Eine DDSG-Kapitänsuniform sowie ein Modell des Eisbrechers "MS Eisvogel" haben bereits zahlreiche Besucher fotografiert. Detailreiche Modellschiffe aus privatem Besitz, historische Fotoaufnahmen und Gemälde von Jakob Alt geben Auskunft über Geschehnisse in alten Tagen. Vom Steuerrad bis zum Anker eines Donauschiffes reicht die breite Palette an Schaustücken. Zeichnungen, Pläne sowie Texte komplettieren die Dokumentation. Eine Besichtigung dieser liebevoll aufbereiteten Ausstellung ist für Menschen jeden Alters empfehlenswert.

Bezirksmuseum Leopoldstadt
2., Karmelitergasse 9 (Seiteneingang)
Telefon 01/4000/ 02 127
Erreichbarkeit: Linien N,  5A
Öffnungszeiten:  Sonntag 10:00 bis 12:00 Uhr,
Mittwoch 16:00 bis 18:30 Uhr
in den Schulferien geschlossen.
 

100 JAHRE MESSE WIEN

Copyright: David Bohmann

Das schwierige vergangene Jahr hat einmal mehr gezeigt: der Messe- und Kongressbetrieb ist nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, sondern eine tragende Säule des Selbstverständnisses einer Stadt internationaler Ausrichtung. Die Wiener Messe Besitz GmbH sichert diesen Faktor– getreu ihrem Motto „Weiter entwickeln statt stehen zu bleiben!“ Ich gratuliere herzlich zum 100jährigen Bestehen!


 
Copyright: David Bohmann

Die Messe Wien hat sich in den vergangenen 100 Jahren grundlegend gewandelt. Doch eines ist immer gleichgeblieben: ihre wichtige Funktion als Wirtschaftsmotor für unsere Stadt. Internationale Konferenzen und Messen – und mit ihnen die Wiener Messe Besitz GmbH – haben eine große Bedeutung für den Standort Wien. Wir alle freuen uns darauf, nach der Covid-19-Pandemie daran anknüpfen zu können. Dabei – und für die nächsten 100 Jahre – wünsche ich gutes Gelingen.



 
Copyright: Eva Kelety

Seit mittlerweile 100 Jahren ist die Messe Wien ein wichtiger Pfeiler für die Messe- und Kongressstadt Wien. Mit dem Neubau der Messe Wien durch die Wiener Messe Besitz GmbH haben wir sichergestellt, dass auch in Zukunft ein Messe- und Kongressbetrieb auf dem neuesten technischen Stand gewährleistet ist. Ich gratuliere zum runden Geburtstag und wünsche alles Gute!


 
Copyright: David Payr

Vor 100 Jahren schlug die Geburtsstunde der Messe Wien: Bereits ab dem Frühjahr des Jahres 1921 wurden Vorbereitungen für die erste große Wiener Internationale Messe getroffen. Die Eröffnung am 11. September 2021 markiert zugleich den Beginn einer 100-jährigen Messetradition in der österreichischen Hauptstadt. Als Ort der Begeisterung hat die Messe bis heute nichts von ihrem Zauber verloren und erfüllt Jahr für Jahr als Kulisse vielseitiger Veranstaltungen eine essentielle Funktion für den gemeinsamen Austausch. Fest steht: Die Messe hat viele Geschichten geschrieben und die Messe ist selbst in die Geschichte eingegangen – sowohl wirtschaftlich wie auch kulturell. Es ist mir eine große Ehre zu diesem besonderen Jubiläum ein Teil dieser Messegeschichte sein zu dürfen und auch künftig einzigartige Messeerlebnisse mitzugestalten. Denn: Wir werden auch weiterhin Geschichte schreiben.

VERANSTALTUNGEN IN DER MESSE WIEN

WEG ZUR MESSE WIEN

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG