Wien Holding
Slogan

WIENER MESSE BESITZ GMBH

MESSE WIEN

GESELLSCHAFTER UND PARTNER

PRESSE

DER INNENAUSBAU DER U2 IST IM FINALE

Bild vergrößern

Die U-Bahn-Linie 2 ist die zentrale Achse, entlang der im zweiten Bezirk Stadtentwicklung stattfindet. Sie führt von der bisherigen Endstation Schottenring unter dem Donaukanal durch, quer durch die Leopoldstadt über den Praterstern zur Donau, über die sie dann nach 2011 bis nach Aspern weitergeführt wird.

Der wichtigste Teil ist derzeit die Strecke vom Donaukanal zum Ernst-Happel-Stadion. Dazu gehört auch die Station "Messe Prater" direkt im Umfeld der MBG. Im Mai, also zeitgerecht vor der Fußball-EM, wird der Betrieb aufgenommen. Derzeit ist man mitten im Innenausbau bei den Tunnel-Röhren und den Stationen. Über weite Bereiche liegen bereits die Schienen. Schon vor zwei Jahren wurden mit Hilfe ausgefeilter Technik die Tunnelröhren beim Ringturm unter dem Donaukanal durchgetrieben. Dort wird auch eine mehrgeschoßige U-Bahn-Station entstehen. Die U4 oben, die U2 unter dem Wasser mit Ausgängen sowohl zum Schottenring als auch hinüber in den zweiten Bezirk.

Marina City

Weitere Stationen sind Taborstraße, Praterstern, Messe Prater, Krieau und Stadion. Im Mai 2008 wird dieser Abschnitt als gesamter Bau freigegeben.

Die U-Bahn führt dann noch weiter zur Station Donau Marina bei der Tangente, wo die Stadtplanung ein Büro-Zentrum mit Hochhäusern vorgesehen hat und wo unter anderem auch der ÖGB sein Hauptquartier aufschlägt. Mit dieser neuen Marina City werden auch der Handelskai und die dahinter liegenden Gleisanlagen punktuell überplattet.

100 JAHRE MESSE WIEN

Copyright: David Bohmann

Das schwierige vergangene Jahr hat einmal mehr gezeigt: der Messe- und Kongressbetrieb ist nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, sondern eine tragende Säule des Selbstverständnisses einer Stadt internationaler Ausrichtung. Die Wiener Messe Besitz GmbH sichert diesen Faktor– getreu ihrem Motto „Weiter entwickeln statt stehen zu bleiben!“ Ich gratuliere herzlich zum 100jährigen Bestehen!


 
Copyright: David Bohmann

Die Messe Wien hat sich in den vergangenen 100 Jahren grundlegend gewandelt. Doch eines ist immer gleichgeblieben: ihre wichtige Funktion als Wirtschaftsmotor für unsere Stadt. Internationale Konferenzen und Messen – und mit ihnen die Wiener Messe Besitz GmbH – haben eine große Bedeutung für den Standort Wien. Wir alle freuen uns darauf, nach der Covid-19-Pandemie daran anknüpfen zu können. Dabei – und für die nächsten 100 Jahre – wünsche ich gutes Gelingen.



 
Copyright: Eva Kelety

Seit mittlerweile 100 Jahren ist die Messe Wien ein wichtiger Pfeiler für die Messe- und Kongressstadt Wien. Mit dem Neubau der Messe Wien durch die Wiener Messe Besitz GmbH haben wir sichergestellt, dass auch in Zukunft ein Messe- und Kongressbetrieb auf dem neuesten technischen Stand gewährleistet ist. Ich gratuliere zum runden Geburtstag und wünsche alles Gute!


 
Copyright: David Payr

Vor 100 Jahren schlug die Geburtsstunde der Messe Wien: Bereits ab dem Frühjahr des Jahres 1921 wurden Vorbereitungen für die erste große Wiener Internationale Messe getroffen. Die Eröffnung am 11. September 2021 markiert zugleich den Beginn einer 100-jährigen Messetradition in der österreichischen Hauptstadt. Als Ort der Begeisterung hat die Messe bis heute nichts von ihrem Zauber verloren und erfüllt Jahr für Jahr als Kulisse vielseitiger Veranstaltungen eine essentielle Funktion für den gemeinsamen Austausch. Fest steht: Die Messe hat viele Geschichten geschrieben und die Messe ist selbst in die Geschichte eingegangen – sowohl wirtschaftlich wie auch kulturell. Es ist mir eine große Ehre zu diesem besonderen Jubiläum ein Teil dieser Messegeschichte sein zu dürfen und auch künftig einzigartige Messeerlebnisse mitzugestalten. Denn: Wir werden auch weiterhin Geschichte schreiben.

VERANSTALTUNGEN IN DER MESSE WIEN

WEG ZUR MESSE WIEN

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG