Wien Holding
Slogan

WIENER MESSE BESITZ GMBH

MESSE WIEN

GESELLSCHAFTER UND PARTNER

PRESSE

BAHNHOF WIEN-PRATERSTERN: ALLE NEUEN ÖBB-GESCHÄFTSFLÄCHEN VERMIETET

Bild vergrößern
© ÖBB

Die ÖBB kann sich über eine Vollvermietung ihrer Geschäftsflächen am neu gestalteten Bahnhof Wien-Praterstern freuen. Alle der über 20 eingerichteten Verkaufslokale seien kürzlich an die Pächter übergeben worden, sagte Michaela Steinacker, Geschäftsführerin der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH, die für die Bewirtschaftung des Standortes verantwortlich ist. Bis zur offiziellen Eröffnung des Bahnhofs am 4. April 2008 sollen die Shops alle in Betrieb sein.

Am Bahnhof einkaufen sollen vor allem Pendler und Touristen. Der Praterstern stellt mit rund 70.000 Fahrgästen täglich einen der größten öffentlichen Verkehrsknoten Wiens dar. "Mit der Inbetriebnahme der U2-Verlängerung wird sich diese Zahl auf 110.000 Personen erhöhen", prognostizierte Steinacker.

Die Runderneuerung der Pratersterns dauerte drei Jahre und kostete etwa 100 Mio. Euro. In den letzten Monaten habe man noch mit Hochdruck am Innenausbau der Bahnhofshalle gearbeitet. Jedenfalls würden die letzten Abschlussarbeiten noch rechtzeitig vor Beginn der Fußball-EM abgeschlossen sein. Die offizielle Eröffnung ist für den 4. April 2008 angesetzt.

Man habe versucht, mit einem entsprechenden Branchen-Mix die täglichen Bedürfnisse der Kunden abzudecken, so Steinacker. Ihre Verkaufsräume können die Mieter nach ihrem eigenen Geschmack vornehmen. Die ÖBB selbst sind mit einem Reisezentrum vertreten.

100 JAHRE MESSE WIEN

Copyright: David Bohmann

Das schwierige vergangene Jahr hat einmal mehr gezeigt: der Messe- und Kongressbetrieb ist nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, sondern eine tragende Säule des Selbstverständnisses einer Stadt internationaler Ausrichtung. Die Wiener Messe Besitz GmbH sichert diesen Faktor– getreu ihrem Motto „Weiter entwickeln statt stehen zu bleiben!“ Ich gratuliere herzlich zum 100jährigen Bestehen!


 
Copyright: David Bohmann

Die Messe Wien hat sich in den vergangenen 100 Jahren grundlegend gewandelt. Doch eines ist immer gleichgeblieben: ihre wichtige Funktion als Wirtschaftsmotor für unsere Stadt. Internationale Konferenzen und Messen – und mit ihnen die Wiener Messe Besitz GmbH – haben eine große Bedeutung für den Standort Wien. Wir alle freuen uns darauf, nach der Covid-19-Pandemie daran anknüpfen zu können. Dabei – und für die nächsten 100 Jahre – wünsche ich gutes Gelingen.



 
Copyright: Eva Kelety

Seit mittlerweile 100 Jahren ist die Messe Wien ein wichtiger Pfeiler für die Messe- und Kongressstadt Wien. Mit dem Neubau der Messe Wien durch die Wiener Messe Besitz GmbH haben wir sichergestellt, dass auch in Zukunft ein Messe- und Kongressbetrieb auf dem neuesten technischen Stand gewährleistet ist. Ich gratuliere zum runden Geburtstag und wünsche alles Gute!


 
Copyright: David Payr

Vor 100 Jahren schlug die Geburtsstunde der Messe Wien: Bereits ab dem Frühjahr des Jahres 1921 wurden Vorbereitungen für die erste große Wiener Internationale Messe getroffen. Die Eröffnung am 11. September 2021 markiert zugleich den Beginn einer 100-jährigen Messetradition in der österreichischen Hauptstadt. Als Ort der Begeisterung hat die Messe bis heute nichts von ihrem Zauber verloren und erfüllt Jahr für Jahr als Kulisse vielseitiger Veranstaltungen eine essentielle Funktion für den gemeinsamen Austausch. Fest steht: Die Messe hat viele Geschichten geschrieben und die Messe ist selbst in die Geschichte eingegangen – sowohl wirtschaftlich wie auch kulturell. Es ist mir eine große Ehre zu diesem besonderen Jubiläum ein Teil dieser Messegeschichte sein zu dürfen und auch künftig einzigartige Messeerlebnisse mitzugestalten. Denn: Wir werden auch weiterhin Geschichte schreiben.

VERANSTALTUNGEN IN DER MESSE WIEN

WEG ZUR MESSE WIEN

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG