Wien Holding
Slogan

DIE WIENER MESSE BESITZ GMBH

DIE MESSE WIEN

DIE GESELLSCHAFTER UND PARTNER

PRESSE

WIEN FÜNFTREICHSTE REGION DER EU

Bild vergrößern

Unter den 268 Regionen in der EU ist der Großraum Wien mit einem Bruttoinlandsprodukt von 180 Prozent (100 ist der Durchschnitt der 27 EU-Staaten) die fünftreichste Region. Die Innenstadt von London liegt wie auch in den Jahren davor unangefochten mit einem BIP von 303 Prozent an der Spitze, gefolgt vom Bankenzentrum Luxemburg mit 251 und dem EU-Zentrum Brüssel mit 248 Prozent, dann folgen Hamburg (195 Prozent) und Wien.

Am zwölften Platz liegt bereits Prag mit einem Durchschnittswert von 157, die reichste Region in den neuen EU-Mitgliedsstaaten.

Von den 46 Regionen, in denen das BIP je Einwohner die 125-Prozent-Grenze überschritt, lagen je acht in Deutschland und in Großbritannien, sieben in Italien, fünf in den Niederlanden, vier in Österreich, je drei in Belgien und Spanien, zwei in Finnland, sowie je eine in Tschechien, Irland, Frankreich, der Slowakei, Schweden und Luxemburg.

In Österreich liegen Salzburg mit 141,8 Prozent des durchschnittlichen EU-BIP, Vorarlberg (134,4), Tirol (131,4), Oberösterreich (120,2), Steiermark (110,8), Kärnten (108,6) und Niederösterreich (104,4), das Burgenland ist mit 89,8 Prozent unter dem EU-Schnitt.

Die fünfzehn ärmsten Regionen in der EU befinden sich dagegen alle in Rumänien, Bulgarien und Polen. Das stärkste Wachstum konstatieren aber die neueren östlichen Mitgliedsstaaten. Die slowakische Wirtschaft wächst 2006 um 8,2 Prozent.

VERANSTALTUNGEN IN DER MESSE WIEN

DER WEG ZUR MESSE WIEN

DAS IMPRESSUM